Informationsstelle für Ausländerinnen- und Ausländerfragen

Die Informationsstelle für Ausländerinnen- und Ausländerfragen isa Bern ist die Fachstelle für Migrations- und Integrationsfragen in der Region Bern. Sie ist als konfessionell und politisch unabhängiger Verein organisiert. Die isa verfügt über Leistungsverträge mit der Gesundheits- und Fürsorgedirektion (Fachstelle Integration) und mit der Erziehungsdirektion (Abteilung Weiterbildung) des Kantons Bern.

Begleitung / Deutsch sprechen

Gesucht werden immer wieder Begleitpersonen für Menschen, welche

  • noch nicht gut Deutsch können und/oder
  • sich bei alltäglichen Aktivitäten (Einkaufen, Post, Behörden etc.) noch nicht gut zurechtfinden.

Aktuell für je separat einen Mann der speziell für den Beruf besser Deutsch lernen möchte und eine Frau, welche ausserhalb des eigenen Haushaltes nebst Deutsch lernen eine sanfte Begleitung benötigt. Beide um die 40 Jahre lt.

Hilfsbereite Personen können sich bei 3052hilft@gmx.ch melden.

 

Anerkennungspreis für Freiwilligenarbeit Zollikofen

Der Anerkennungspreis für Freiwilligenarbeit Zollikofen wird von der Gemeinde Zollikofen sowie der offenen, katholischen und reformierten Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit dem virtuellen Jugendparlament vergeben.

Dieses Jahr freuen sich über den Preis:

Freiwillige Personen – Deutsch für Flüchtlinge“. Weitere Informationen zu allen Nominierten.

Ein grosses Dankeschön allen Freiwilligen und allen Nominierten für ihre tolle Unterstützung und Angebote.

Die Preisübergabe findet an der Schulweihnachtsfeier am 23. Dezember 2016 10:30 in der Aula der Sekundarstufe I statt.

 

Abendessen mit «Integration erleben»

Seit September 2016 veranstaltet das Projekt «Integration erleben» monatlich ein Abendessen mit Musik, Tanz und weiterem Kulturprogramm in der Heitere Fahne. Mit diesem Anlass soll einen Rahmen geschaffen werden, der spannende Begegnungen und das Knüpfen von neuen Kontakten ermöglicht und zum kulturellen Austausch animiert.

Nächster Termin und weitere Info: Donnerstag, 17. November 2016 14:00 – 23:00

Alle sind herzlich eingeladen am Abend mitzuhelfen, sei es beim Kochen, beim Servieren oder beim Gestalten des kulturellen Programms. Ab 14 Uhr gemeinsames Vorbereiten
Essen ab 18 Uhr.

 

Nachhaltige Vermittlung von Wissen im Bereich Informatik

Zwei kostenlose deutschsprachige Angebote für die Vermittlung von Wissen im Bereich Informatik:

Bei beiden sind komplete Kurse zu vielen Informatik Themen inklusive Unterrichtsmaterialien frei verfügbar.

Das Zitat von http://www.abz.inf.ethz.ch/ gilt auch für die BewohnerInnen der Kollektivunterkünfte:

Die Bedeutung des Informatikunterrichts für die allgemeine Bildung sowie für die Entwicklung des algorithmischen Denkens wird immer besser verstanden. Die Anzahl der Länder mit obligatorischem Informatikunterricht an Volksschulen und Mittelschulen wächst. Im Vordergrund steht dabei nicht das kurzlebige Wissen über den Umgang mit dem Computer und das Bedienen von speziellen Softwarepaketen, sondern das Programmieren und damit die Vermittlung algorithmischer und problemlösungsorientierter Ansätze und des langlebigen Wissens über Datenverwaltung und Informationsverarbeitung